• АО "ЗВП"
    8-800-444-33-65
    НЕ НАШЛИ ОТВЕТА НА СВОЙ ВОПРОС?
    СПРОСИТЕ У НАШЕЙ СЛУЖБЫ ПОДДЕРЖКИ
  • АО "ЗВП"
    Качество проверенное
    временем
    Креолин - старое, но вечное

Die ersten Leiter des Unternehmens

Jachajev Lev Ivanovitsch

Der Generaldirektor des Unternehmens von 1973 bis zum 2008.

Verdienter Arbeiter der Landwirtschaft der Russischen Föderation, Ehrenbürger der Stadt Gus-Chrustalny.

Er wurde als Direktor des Unternehmens im April 1973 nach der Entscheidung des Parteikomitees der Stadt angeordnet
und seine ganze 35 jährige Tätigkeit ist mit dem Unternehmen verbunden.

Damals produzierte das Unternehmen 12 Arten von Produkten und hat sich vor allem auf Kreolin spezialisiert und wurde als „Kreolinovy ​​Unternehmen" bezeichnet.“ Von den ersten Tagen hat der Direktor einen Kurs auf die technische Neuausrüstung der Produktion genommen um die schwierigen Arbeitsbedingungen zu erleichtern, auf die Erweiterung der Nomenklatur und Produktionsvolumen für die Deckung des Veterinärbedarfs. Unter seinem Kommando wurden zwei neue Abteilungen gebaut, Kreolinproduktion andere Bereiche modernisiert und neu ausgestattet und Lager erweitert und das Chemielabor neu ausgestattet.

Während der Zeit seiner Tätigkeit in Verbindung mit der Wissenschaft wurden mehr als 20 Medikamenten für Prophylaxe und Behandlung von Tierkrankheiten erlernt und in die Massenpoduktion genommen. Es ermöglichte, das Volumen der Produktion und Gewinne zu steigern und letztlich die materielle Basis des Unternehmens zu verbessern.

Ein weiterer Bereich der Wirtschaft von Herr Jachaev war die Herstellung sicherer Arbeitsbedingungen für das Personal, Sozial- und Innenpolitik. Das Ergebnis dieser Arbeit war das Fehlen von Verletzungen, die ausgestattete Sanitärräume gehören zu den besten in der Stadt. Seit vielen Jahren enthält das Unternehmen eine Zahnarztpraxis und 6 2,3stöckige Häuser sind gebaut und angesiedelt. Für die Mitarbeiter sind die Sozialleistungen auf eigene Kosten eingestellt , die arbeitslose Veteranen der Arbeit erhalten finanzielle Unterstützung mit der zusätzlichen Zahlung an die Rente.

Große Produktionserfahrung des Unternehmensleiters, Führerschaft unter den Industriebetrieben der Stadt, die persönliche Autorität haben seiner Wahl in den Vorsitzenden des Stadtrats der Stadt im Jahr 1991 beigetragen . Er konnte aber das Unternehmen in einer schwierigen Zeit der Perestroika nicht im Stich lassen und hat im Jahr 1992 den Posten des Vorsitzendes niedergelegt. Das Unternehmen sowie viele Unternehmen in schwierigen neunziger Jahren hatte keine Chance die Wirtschaftskrise zu überleben.
35 Jahre, in denen Lev Ivanovitsch das Unternehmen geleitet hat, brachte den guten Namen des Unternehmens, Qualitätsgarantie , das Vertrauen der Kunden, und dem Direktor - den Respekt von Mitarbeitern und Kollegen.

Ivanov Pavel Michajlovitsch

Der Direktor des Unternhmens 1959-1971.

Pädagogische Ausbildung.

Zum Direktor des Unternehmens wurde nach Entscheidung des Büros von Amt des Parteikomitees als der perspektive Parteiarbeiter ernannt.

Mit der Einnahme des Unternehmens hat Herr Ivanov die Generaldirektion „Soyuzvetsnabprom“ überzeugt von der Notwendigkeit des Produktionsvolums von Arzneimittel. Unter seiner Leitung wurde der Bau der neuen Abteilung geführt (im Rahmen des Plans von Neubauten achtes Fünfjahres). Da wurde eine moderne automatische Linie für die Herstellung von Piperazin-Adipinat (Mitteln aus Helminthen)untergebracht mit der Kapazität von 60 Tonnen pro Jahr. In der gleichen Anlage wurde die Herstellung und Lagerung von Jodmonochlorid beherrscht (1963).

Sokolov Alexander Alekseewitsch

Der Chefingenieur des Unternehmens 1942-1967.

Von Mai 1958 bis zum 1959 war er der Leiter des Unternehmens.

Er absolvierte Iwanowo-Wozhnessenski Polytechnische Institut im Jahr 1929 mit dem Rang eines - Chemikeringenieurs.

Der Fachmann, Innovator und Erfinder. Er hat eine Menge von Ideen und Verbesserungen von der ursprünglicher Grundausstattung beigetragen, Verbesserung der Technologie gemacht, war der Co-Autor der Forschung und Entwicklung von neuen Kreolinarten.

Kozlov Pavel Filippovitsch

Direktor des Kreolinbetriebs 1942-1958

Er wurde von NARKOMZEM genehmigt durch das Befehl des Vertrauens Soyuzvetsnabprom NARKOMZEM UdSSR
im Oktober 1942 als Direktor ernannt. Nach dem Befehl wurde angewiesen, eine
chemische Abteilung von Dzerzhinski Glasbetrieb zu nehmen und auf
der Grundlage Kreolinunternehmen „Kreolinovy ​​Unternehmen" zu organisieren.

Bereits im Jahr 1943 wurden in der umgewandelten Abteilung 500 Tonnen von Kreolin hergestellt. Während des Krieges requirierte er seine Teilnahme an dem Krieg.Er wurde seinen Mitarbeitern als guter Organisator und Produktionsarbeiter und fürsorglicher Leiter eingeprägt.

Beide Leiter sind Donetskaja Gebiet gekommen, wo sie als Hauptspezialiste beim Erdölunternehmen gearbeitet haben, der im Krieg evakuiert wurde. Sie ermöglichten innerhalb kurzer Zeit eine chemische Abteilung zur Herstellung von Dezinfekanten umzubauen, die Personal zu wählen und vorzubereiten, und im Jahr 1943 Produktion von Kreolin zu konvertieren.

Проблема с Joomla 3.4.
Создать блог на Joomla!